1. Mehrwertsteuer und Steuerharmonisierung im Gemeinsamen Markt. In: BETRIEBSBERATER, Heft 5/1967, S. 173 ff (C-03-01)

  2. Mehrwertsteuer in Deutschland – Erfahrungen und Probleme. In: ECHO, Brüssel, 9/1971, S. 16 ff (C-03-10)

  3. Steuersystem - Steuerreform - Steuerflucht. Was bringt die Entwicklung des Steuerrechts für den Unternehmer? In: DIE WIRTSCHAFT Nr. 7/71, S. 220 ff (C-03-11)

  4. Siegeszug der Mehrwertsteuer in Europa? In: Österreichisches Kuratorium für Wirtschaftlichkeit, 1972, S. 30 ff (C-03-12)

  5. Verbrauchsbesteuerung als Orientierungspunkt der Steuerpolitik? In: DIE WIRTSCHAFTSPRÜFUNG, Nr. 23/24, 01./15.12.1984, S. 639 ff (C-03-13)

  6. Systemwandel Im Steuerrecht? Umsatzsteuer und Gesellschaft. In: BETRIEBSBERATER, Heft 30/1985, Beilage 13/1985 (vgl. B-01-04) (C-03-15-1)

  7. Unser Steuerwesen muss von der Wurzel aus neu geordnet werden. In: DIE KOMMENDEN 10/1986, S. 7 ff (C-03-16)

  8. Die steuerliche Förderung gemeinnütziger Zwecke ‑ ein negatives Steuerrecht? In: BETRIEBSBERATER, Heft 35/36, 20./30.12.1986, S. 2341 ff (C-03-18)

  9. Anthroposophie und Steuerreform. In: Die DREI 9/1988, (Sonderdruck) Mitteilungen Freie Waldorfschule Marburg, Nr. 78, Michaeli 1988, S 3 ff (C-03-19)

  10. Leistungsbeitrag oder Leistungsentnahme: Was ist zu besteuern? Zur Kardinalfrage des Steuerwesens. In: BAUSTEINE Heft 1/1988, S. 61 ff (C-03-20)

  11. Konsumsteuer und Gesellschaft. Zum erforderlichen steuersystematischen Bewusstseinswandel. In: Konsumorientierte Neuordnung des Steuersystems. Hrsg. M. Rose, Heidelberg 1991, S 85 ff (B-01-13)

  12. Konsumsteuer‑Kongress. Gespräch zwischen Anthroposophie und Finanzwissenschaft? In: Die DREI 11/1989, S. 833 ff (C-03-21)

  13. Vom Wettbewerb der Steuersysteme global – und was daraus zu lernen ist. In: GOETHEANUM Nr. 33/1997, S. 425 ff (C-03-28)

  14. STEUERERHEBUNG UND VERMÖGENSBILDUNG – Ihre Problematik auf dem Hintergrund des globalen Wettbewerbs der Steuersysteme. In: GOETHEANUM Nr. 17/1998, S. 238 ff (C-03-29)

  15. Steuerreform und ökologischer Steueransatz. In: Die DREI 7-8/1998, S 124 ff (C-03-30)

  16. Vom Wesen der Umsatzsteuer und deren innerem Formwiderspruch in: Umsatzsteuerrundschau Heft 7/86, S. 168 ff (C-03-31)

  17. Steuerreform im Zeitalter der Globalisierung. Die Bedeutung des gesellschaftlichen Bewusstseins für die Steuererhebung. In: Die DREI 3/1999, S. 45 ff und Sonderdruck. (C-03-35) – Im wesentlichen textgleich abgedruckt im Bericht zum Workshop der Klaus Tschira-Stiftung vom 04.02.2000

  18. Steuerrecht und Gesellschaftsordnung – Können wir das Ruder herumwerfen? Zum Reformprozess im Steuerwesen. Referat auf einem Kolloquium der Sozialwissenschaftlichen Sektion am GOETHEANUM am 03.07.2000 in Dornach. In: Die DREI 2/2001, S. 33 ff (C-03-37)

  19. Arm und reich  ‑  und die Steuergerechtigkeit. In: GOETHEANUM Nr. 23/2002, S. 431 ff (C-03-38)

  20. Arm und reich  ‑  wie wenden wir das Blatt? In: GOETHEANUM Nr. 18/2002, S. 336 ff (C-03-39)

  21. Wirtschaft und Geld im menschlichen Leben. In: GOETHEANUM Nr. 48/2002, S. 894 ff (C-03-40)

  22. Brauchen wir eine Reform des Reformierens? Reformanlässe und Reformwege im Steuerrechts – zu den Aufgaben des 21. Jahrhunderts. In: Integriertes Steuer- und Sozialsystem, Hrsg. Manfred Rose, Heidelberg 2003, S. 38 ff (C-03-41)

  23. Steuern reformieren heißt neu teilen lernen. Interview, in: a tempo 9/2003 (C-03-42)

  24. Gerechte Steuern – wo und wie muss man sie erheben? In: GOETHEANUM Nr. 41/2005, S. 8 f (C-03-44)

  25. Das Steuerwesen auf dem Hintergrund der inneren Entwicklung des Menschen. In: GOETHEANUM Nr. 20/21/2005, S. 5 ff (C-03-46)

  26. Arbeit, Einkommen, Besteuerung – Wir müssen unsere sozialen Einrichtungen neu justieren. In: GOETHEANUM Nr. 28/2005, S. 3 f (C-03-47)

  27. Der Weg zum bedingungslosen Grundeinkommen. Text anlässlich des Symposions zum Grundeinkommen an der Universität Karlsruhe am 23./24.02.2006 (C-03-48) (Fassung vom 17.10.2006)

  28. Leitsätze zum steuerfinanzierten Grundeinkommen. Text anlässlich des Symposions zum Grundeinkommen an der Universität Karlsruhe am 23./24.02.2006 (C-03-49) (Fassung vom 07.09.2006)

  29. Ein Initiative weckendes Steuerrecht. Text/Vortrag anlässlich des Symposions zum Grundeinkommen an der Universität Karlsruhe am 23./24.02.2006 (C-03-50) (Fassung vom 07.09.2006) sowie sieben Folien/Grafiken dazu

  30. Man muss radikal denken und schrittweise handeln. Interview, in: GLS-Bankspiegel 1/2006 Heft 196 (März 2006), S. 8 ff (C-03-51)

  31. Grundeinkommen löst engagierte Diskussion aus (Leserfragen auf das Interview). In: GLS-Bankspiegel 2/2006 Heft 197 (Mai 2006) (C-03-52)

  32. Das bedingungslose Grundeinkommen – ein Bürgerrecht. Soziale Grundlage menschlicher Freiheit. In: GOETHEANUM Nr. 42/2006, S. 1 ff (C-03-53)

  33. „Wir würden gewaltig reicher werden“ Interview von Prof. Götz Werner und Dr. Benediktus Hardorp zum Grundeinkommen. SPIEGEL-Online, 30.11.2005 (C-03-54)

  34. „Als Unternehmer habe ich niemals einen Cent Steuern bezahlt!“ Interview von Prof. Götz Werner und Dr. Benediktus Hardorp zur Umstellung des Steuersystems. STEUERBERATER MAGAZIN, Heft Januar 2007, S. 10 ff (C-03-55)

  35. „Ausgaben- statt Einkommensteuer! – Zum Finanzierungsverständnis des Grundeinkommens.“ Referatmanuskript für den Tagungsband anlässlich der Michaeli-Tagung 2006 am GOETHEANUM, Dornach (C-03-56)

  36. MYTHOS UNTERNEHMENSWERT - Wie bestimmt sich der Wert eines Unternehmens? Sind Unternehmen handelbare Ware? Langfassung eines Aufsatzes des gleichbenannten Artikels in Nr. 18 und 19/2007 des GOETHEANUMS, der von der Redaktion gekürzt und dessen Kapitel 5 als weiterer Artikel mit dem Titel "Unternehmenshandel - Führungswechsel" herausgetrennt wurde (C-03-57)

  37. Finanzielle Aspekte eines bedingungslosen Grundeinkommens. 24 Thesen für eine Konferenz im Europäischen Parlament am 03.07.2007 in Brüssel

  38. Das bedingungslose Grundeinkommen - eine Forderung der Gegenwart. Dialogica I, Achberg 2007 (C-03-58)

  39. Konsumsteuer und Staatsverschuldung - ein Weg zur Schuldentilgung. In: GOETHEANUM Nr. 12 vom 20.03.2009 (C-03-61)

Zurück