Unsere langjährige Erfahrung in der Betreuung von Familienunternehmen beinhaltet auch die intensive Betreuung unserer Mandanten auf einem der nicht nur fachlich anspruchsvollsten Themengebiete der langfristigen Unternehmensstrategie: der Frage der Unternehmensnachfolge in Form vorweggezogener Übertragungen oder testamentarischer Regelungen.

 

Wir erarbeiten hier Konzepte, welche einerseits für die Unternehmensentwicklung tragbar, weil finanzierbar sind, andererseits die (berechtigten) Anliegen der Familienmitglieder nach angemessener Versorgung bzw. Ausstattung berücksichtigen. Dazu gehört die Ermittlung voraussichtlicher Steuerlasten sowie deren Reduzierung und danach die Beratung bei einer steuergünstigen Finanzierung.

 

Diese Aufgabe beinhaltet allerdings nicht nur ökonomische sowie rechtliche bzw. steuerrechtliche Gestaltungsfragen sondern ebenso eine gewisse Moderatoren- bzw. Mediatorenrolle innerhalb des Gesellschafterkreises oder auch zwischen Gesellschaftern und Unternehmen zum Ausgleich der zumeist nicht deckungsgleichen Interessen.

 

Ergänzend zum Bereich der Unternehmensnachfolge aber oft auch in Abstimmung mit diesem werden natürlich auch Erbfolgefragen auf dem Sektor des Privatvermögens beraten und gelöst.

 

 

Zurück